Entdeckungsreise Polen

Polen Rundreise (7-tägige Reise)

Breslau
Breslau

„Ich habe nun schon manche Theile dieses zehnfach interessanten Landes durchstrichen und finde, dass es ein sonderbar schönes, sinnliches und begreifliches Ganzes macht.“
So sprach bereits Johann Wolfgang von Goethe, als er 1790 die schlesischen Lande durchzog. In der wohl vielfältigsten Region Polens bieten geruhsame Berglandschaften und geschichtsträchtige Städte neben Schlössern, Kirchen und Kunstwerken anregende Abwechslung. Erleben Sie die schönsten Städte Polens.

Leistungen

Programm

  • Tag 1

    Anreise

    Anreise im modernen Luxus-Fernreisebus in Richtung Polen.
    Zwischenübernachtung im 4* Sterne Hotel in Bautzen.
    Abendessen und Übernachtung im Hotel.

  • Tag 2

    Breslau

    Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Breslau, der viertgrößten Stadt Polens. Die historische Hauptstadt Niederschlesiens besitzt ein anregendes Großstadt-Flair. Hinter einer lebhaften Kulisse verbirgt sich eine außerordentliche Geschichte des Neubeginns nach fast völliger Zerstörung.
    Sie übernachten im zentral gelegenen 4* Best Western Plus Q Hotel.
    Am Nachmittag starten Sie zu Ihrer Stadtführung durch das polnische Venedig, wie die Stadt auch genannt wird. Die Oder, die die Stadt in zwei Hälften teilt, zahlreiche Kanäle, die das Stadtgebiet in zwölf Inseln teilen, Hunderte von Brücken und Stegen und die Architektur aus allen Epochen der wechselhaften Geschichte machen den Charme der Stadt aus. Rings um den Markt geschieht auch Märchenhaftes. Sie begegnen Hänsel und Gretel und entdecken vielleicht den ein oder anderen Zwerg.
    Abendessen und Übernachtung im Best Western Q Plus.

  • Tag 3

    Krakau

    Heute fahren Sie nach Krakau, einem der weiteren Höhepunkte Ihrer Reise. Unterwegs besichtigen Sie das Paulinenkloster Jasna Gora mit dem Gnadenbild der Schwarzen Madonna. Täglich kommen viele Pilger zu Fuß an diesen Ort, um das gnadenspendende Bild der "Schwarzen Madonna", der Königin Polens, zu sehen. Nach einer Legende soll die Ikone der Evangelist Lukas selbst gemalt haben, und das Holzbrett vom Arbeitstisch der heiligen Familie aus Nazareth stammen.1979 besuchte auch Papst Johannes Paul II. das Gemälde.
    Weiter geht es nach Krakau, mit seiner Vielzahl von original erhaltenen Bauwerken aus den verschiedensten Zeitepochen in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO und eine der schönsten Städte Europas.
    Sie übernachten im 3 Sterne plus Hotel Wyspianski, welches nur ein paar Schritte vom wunderschönen Krakauer Marktplatz in hervorragender zentraler Lage liegt.
    Abendessen und Übernachtung im Hotel Wyspianski.

  • Tag 4

    Krakau

    Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrer Besichtigung der Stadt, die auch das "polnische Florenz" genannt wird. Historische Gassen und Gebäude reihen sich rechtwinklig um den zentralen Marktplatz Rynek Glówny - neben dem Markusplatz in Venedig der größte mittelalterliche Platz Europas. Ganze elf verschiedene Straßen münden auf den Platz, in dessen Mitte sich die berühmten Tuchhallen befinden. Er ist umrahmt von restaurierten Bürgerhäusern und Adelspalästen. Besonders die imposante Marienkirche wird Sie begeistern! Sie bummeln durch das jüdische Viertel Kazimierz und schauen auf eines der Wahrzeichen Krakaus, den Wawel mit seinem Königsschloss.
    Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Lassen Sie diese schöne Stadt auf sich wirken.
    Abendessen und Übernachtung im Hotel Wyspianski.

  • Tag 5

    Warschau

    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Warschau, der Hauptstadt Polens.
    Warschau, nach den Kriegszerstörungen wieder aufgebaut, ist ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Ein Symbol der Hauptstadt ist das Königsschloss, das zusammen mit der Altstadt, dem königlichen Weg sowie den Residenzen in Lazienki und Wilanów das Hauptziel der Ausflüge darstellt. Bei einer Stadtführung erleben Sie die wechselhafte Geschichte der Stadt unter russischer Herrschaft und die Leistungen der Warschauer Bewohner, um ihre Stadt zu bewahren
    Sie übernachten im zentral gelegenen 4 Sterne Hotel Mercure Grand, in der Nähe der Altstadt.
    Abendessen im Hotel Mercure Grand.

  • Tag 6

    Posen

    Am Vormittag geht es nach Posen. Was wäre, wenn die biblische Eva aus Posen stammte? Nichts. Die Menschheit wäre verloren. Denn eine Eva aus Posen hätte den Apfel nicht gegessen, sondern geschält und eingeweckt. Schluss, aus.
    Diese Scherzfrage illustriert treffend den Ruf, den die Posener unter den Polen genießen. Sie werden die Preußen Polens genannt; ihnen wird nachgesagt, besonders gewissenhaft, pünktlich, fleißig und ordentlich zu sein.
    Bei einer Stadtführung sehen Sie die renaissancistische Altstadt, die prunkvollen Schlossanlagen und die mit Giebeln gekrönten Bürgerhäuser im Zentrum
    Übernachtung im 4 Sterne NH Hotel in Posen, im Geschäftsviertel der Stadt, nahe der Altstadt.
    Das Abendessen im NH Hotel.

  • Tag 7

    Rückreise

    Heute fahren Sie mit vielen neuen Eindrücken nach Hause.
    Auschecken, Gepäckverladen und Rückreise zu Ihrem Heimatort.

  • Entdeckungsreise Polen – Breslau
    Breslau
  • Entdeckungsreise Polen – Breslau
    Breslau
  • Entdeckungsreise Polen – Breslau
    Breslau
  • Entdeckungsreise Polen – Breslau
    Breslau
  • Entdeckungsreise Polen – Jasna Gora
    Jasna Gora
  • Entdeckungsreise Polen – Jasna Gora
    Jasna Gora
  • Entdeckungsreise Polen – Krakau
    Krakau
  • Entdeckungsreise Polen – Krakau
    Krakau
  • Entdeckungsreise Polen – Warschau
    Warschau
  • Entdeckungsreise Polen – Warschau
    Warschau
  • Entdeckungsreise Polen – Warschau
    Warschau
  • Entdeckungsreise Polen – Warschau
    Warschau
  • Reisebegleitung durch das Team von Ab in den Bus - wir kümmern uns die ganze Zeit um Sie.
  • Reisepreissicherungsschein - erhalten Sie mit der Buchung vor Zahlungsauffoderung!
  • Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten.
  • Mindestteilnehmerzahl bei dieser Reise: 20 Personen
  • Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte sprechen Sie uns an.