Ostern in der Steiermark

Graz (8-tägige Reise)

Besuchen Sie die zweitgrößte Stadt Österreichs mit ihrer sehenswerten Altstadt und entdecken Sie die Steiermark bei Ausflügen in die Umgebung. Das grüne Herz Österreichs punktet mit so viel mehr, ob mit der Herzlichkeit der Bewohner, der Faszination der Geschichte oder den traditionellen Kulturgütern. Das Lebensgefühl ist unverwechselbar!

Leistungen

  • Haustürabholung
  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Schlafsesselbestuhlung, WC/Waschraum, Minibar und Klimaanlage
  • Unterbringung im 4* Sterne Landhotel Liebmann Laßnitzhöhe
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet (davon 2 x Zwischenübernachtung)
  • 6 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • 1 x Wein-Führung und Genuss-Tischbüfett im Buschenschank Schneeberger
  • Stadtbesichtigung von Graz inkl. Schlossberg unter sachkundiger, deutschsprachiger Leitung
  • Berg- und Talfahrt mit der Schlossbergbahn
  • Eintritt und Führung im Stift Rein mit Pater Janisch
  • Eintritt und Führung im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing
  • Ganztägige Reisebegleitung Kulinarische Oststeiermark
  • Eintritt und Ursprungstour Vulcano Schinkenmanufaktur
  • Schoko-Genusstour inkl. Audioguide und Verkostung in der Zotter-Manufaktur
  • Ganztägige Reisebegleitung Südsteirische Weinstraße
  • Kernölkino, Besichtigung Kürbiskernölpresse und Verkostung in der Ölmühle Labugger

Programm

  • Tag 1

    Anreise - Zwischenübernachtung

    Haustürabholung.
    Anreise im modernen Fernreisebus zunächst bis nach Ingolstadt, wo wir eine Zwischenübernachtung eingeplant haben.
    Hotelbezug, Abendessen und Übernachtung.

  • Tag 2

    Anreise - Stiermark

    Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel geht es auf zur nächsten Etappe der Anreise in die Steiermark zu Ihrem Hotel in Laßnitzhöhe.
    Nach dem Einchecken /Zimmerbezug haben Sie noch Zeit für einen ersten Erkundungsbummel.
    Abendessen im Rahmen der Halbpension und Übernachtung.

  • Tag 3

    Graz und die Wiege der Steiermark

    Den Tag beginnen Sie mit einem Stadtrundgang durch Graz. Der vitale Charme und das südliche Flair der zweitgrößten Stadt Österreichs sind fast schon sprichwörtlich. Die wunderschöne Altstadt - von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt - und das dichte Nebeneinander von Bauwerken aus allen kunsthistorischen Epochen tragen zu dieser einmaligen Atmosphäre bei. Mitten in der als Weltkulturerbe geschützten Altstadt wurden moderne Projekte verwirklicht. Eine schwimmende Insel in der Mur verbindet die beiden Flussufer, gleich daneben befindet sich das Kunsthaus mit seiner unglaublich spektakulären und bislang einzigartigen Architektur. Den schönsten Blick auf die modernen Errungenschaften, aber auch auf die unverwechselbare rote Dachlandschaft haben Ihre
    Gäste vom Schlossberg aus. Dort befindet sich auch das Grazer Wahrzeichen, der Uhrturm.
    Am Nachmittag besuchen Sie die Wiege der Steiermark auf Stift Rein. Im ältesten Zisterzienserkloster der Welt "beten & arbeiten" seit 1129 die Mönche. Werfen Sie mit Pater Janich einen Blick "hinter die Klostermauern" und genießen Sie das Chorgebet um 12 Uhr. Das Grab des Stifters und ersten Landesherrn Markgraf Leopold führt Sie zu den Anfängen der Geschichte der Steiermark zurück.
    Abendessen in Ihrem Hotel.

  • Tag 4

    Karfreitag - Freilichtmuseum Stübing

    Stübing zählt zu den 10 größten und eindrucksvollsten Freilichtmuseen Europas und gibt einen Einblick in die bäuerliche Kultur Österreichs. Bei der Führung durch 6 Jahrhunderte österreichischer Geschichte vermitteln die rund 100 historischen Bauten Einblicke in das Leben, das Wohnen und den Alltag der bäuerlichen Bevölkerung von einst und erfahren viel Wissenswertes über die Ostertraditionen der einzelnen Regionen.
    Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie Graz auf eigene Faust oder genießen Sie die Annehmlichkeiten im Hotel.
    Abendessen im Rahmen der Halbpension.

  • Tag 5

    Kulinarische Oststeiermark

    Heute geht es mit Ihrer ortkundigen Reiseleitung ganz in den Osten der Steiermark, wo das Schaffen besonderer Menschen Leib & Seele verwöhnt. Zuerst besuchen Sie die Vulcano Schinkenwelt in Feldbach. Hier erfahren Sie die unnachahmliche Kombination aus Erlebnis und Information in einem einzigartigen Ambiente voller Genuss. Auf zwei Etagen über 1.000 Quadratmetern bekommen Sie Einblick in die Welt feinsten Schinkens. Bei den Führungen lernen Sie die einzelnen Schritte von der Produktion, über die Verarbeitung bis hin zur Reifetechnik kennen und erfahren alles über das Geheimnis der Delikatessen. Zum Abschluss einer jeden
    Tour erwartet Sie natürlich eine Verkostung der einzigartigen Vulcano-Produkte. Nach der „herzhaften“ Begegnung mit den Schinkenexperten folgt am Nachmittag „Schoki satt“ auf der
    Schoko-Genusstour der Zotter-Manufaktur. Begegnen Sie dem Mann mit den zweifarbigen Schuhen in Bergl nahe Riegersburg und tauchen Sie ein in die Welt der Schokolade. Sie gehen durch die gläserne Architektur der Produktion und können gleichzeitig an Naschstationen austesten, wie sich die Kakaobohne in Schokolade verwandelt.
    Abendessen in Ihrem Hotel.

  • Tag 6

    Ostersonntag - Südsteirische Weinstraße

    Mit Ihrer Reiseleitung fahren Sie nach dem Frühstück in den südlichen Teil der Steiermark, in die Weinregion. In den sanften Hügeln reifen hervorragende Weißweine, die international immer mehr an Beachtung finden. Aber zuerst darf das Thema Kürbiskernöl bei einem Besuch in der Steiermark natürlich nicht fehlen. Bei der Familie Labugger im Kernölkino erfahren Sie Spannendes über die Ernte bis zur Verpressung und verkosten im Anschluss eine typische Eierspeise mit Kernöl.
    Am späten Nachmittag erreichen Sie den Buchenschank Schneeberger. Das Weingut liegt in perfekter Hanglage, um eine optimale Traubenqualität am Stock zu erreichen. Und es blüht üppig. Heide Schneeberger verwandelt jedes Jahr den Hof in ein blühendes Paradies. An die 30 verschiedene Rosen, prächtige Taglilien und sich im Wind wogende Gräser machen Ihren Besuch zum Fest für die Augen. Kosten Sie erlesene Weine und lassen Sie sich im Anschluss die regionalen
    Produkte als Tisch-Genussbüfett schmecken.

  • Tag 7

    Ostermontag - Rückreise

    Mit vielen kulinarischen Souvenirs treten Sie die Heimreise an.
    Abendessen und Zwischenübernachtung in Ingolstadt.

  • Tag 8

    Rückreise

    Frühstück im Hotel, Auschecken und Gepäckverladen.
    Rückreise zu Ihrem Heimatort.

Hotels

  • Landhotel Liebmann Laßnitzhöhe

    Das 4*-Sterne Landhotel Liebmann liegt inmitten des malerischen Hügellandes nahe Graz und bietet neben einem atemberaubenden Panorama auch zahlreiche Ausflugsziele in der näheren Umgebung.

    Das Hotel verfügt über eine Parkanlage, Saunalandschaft mit Außenpool und ein Restaurant mit Bar und Café.

    Die liebevoll eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Dusche, Safe, Fernseher, Föhn, Telefon und WLAN.

  • Reisebegleitung durch das Team von Ab in den Bus - wir kümmern uns die ganze Zeit um Sie.
  • Reisepreissicherungsschein - erhalten Sie mit der Buchung vor Zahlungsauffoderung!
  • Änderungen des Reiseablaufs vorbehalten.
  • Mindestteilnehmerzahl bei dieser Reise: 20 Personen
  • Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte sprechen Sie uns an.