Hinweise zum Corona-Virus

Hinweise zum Corona-Virus
Hinweise zum Corona-Virus

Hygienevorschriften & -Maßnahmen bei Reisebusreisen

Liebe Reisegäste,

zum 20.08.2021 ist in NRW eine neue Corona Schutzverordnung mit Erleichterungen für touristische Busreisen in Kraft getreten, die beinhaltet, dass keine generelle Maskenpflicht an festen Sitzplätzen im Bus besteht.

Aus dieser aktuellen Corona Schutzverordnung ergeben sich für Ihre Busreise mit uns folgende, unbedingt zu beachtende Regelungen:

  • Eine Beförderung bei einer touristischen Busfahrt kann nur stattfinden, wenn alle Reisenden einen 3-G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) erbringen können.
  • Ein negativer Corona-Schnelltest (oder PCR-Test) darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Bei Mehrtagesfahrten müssen sich nicht geimpfte oder genesene Personen alle 2 Tage erneut testen lassen.

Unsere Busfahrer sind verpflichtet, sich von jedem Fahrgast vor Fahrtantritt einen Nachweis, in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis vorzeigen zu lassen.
Sollte kein Nachweis in schriftlicher oder digitaler Form vorliegen, ist eine Beförderung der entsprechenden Person ausgeschlossen.

Zur Erleichterung der Kontrolle kann z.B. die CovPassCheck-App des RKI genutzt werden.

Hygieneregeln
Fahrgäste sollten sich vor jedem Betreten und Verlassen des Busses die Hände desinfizieren. Desinfektionsmittel werden von uns zur Verfügung gestellt. Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.) ist zu verzichten.
Bei Ein- und Ausstieg sowie bei kurzfristigem Verlassen des Sitzplatzes besteht Maskenpflicht.
Außerhalb des Busses gelten die allgemeinen Regeln zu Kontaktbeschränkungen, zum Tragen einer Maske und zum Mindestabstand.
Keine Maskenpflicht besteht an Bord, wenn Sie Ihren persönlichen, reservierten Sitzplatz eingenommen haben, der während der gesamten Reise beibehalten wird.

Unsere Mitarbeiter informieren Sie vor Reiseantritt über die geltenden Infektionsschutzmaßnahmen.

Hotels
Auch für Hotels gilt zur Anreise bzw. für den Check-In der 3-G-Nachweis.
In allen öffentlichen Bereichen von Hotels sind Mund-Nasen-Bedeckungen vorgeschrieben und ein Abstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten.

Programm vor Ort
Bitte beachten Sie die üblichen Verhaltens- und Hygieneregeln sowie jeweils die aktuellen Hinweise vor Ort, die je nach Bundesland abweichen können.

Neben der 3-G-Regelung ist bei allen Führungen und Besichtigungen die Abstandsregelung von mindestens 1,5 m einzuhalten.

Das Tragen einer OP- oder FFP2-Masken ist beim Einkaufen in allen Geschäften, in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Taxi erforderlich sowie beim Besuch von Biergärten, Gaststätten und Restaurants im Innen- und Außenbereich. Am Tisch darf die Maske abgenommen werden.

Bitte führen Sie immer genügend medizinische Masken mit sich. (Für Reisen nach Bayern ausschließlich FFP2-Masken). Ab in den Bus stellt keine Masken zur Verfügung.

Regelungen vor Ort oder durch Drittanbieter können abweichen oder sich durch behördliche Anordnungen kurzfristig ändern.

Über die jeweils aktuell geltenden Bestimmungen an Ihrem Reiseziel werden Sie mit Ihren Reiseunterlagen und von unserem Buspersonal informiert.

Weitere ausführliche Informationen zur Sicherheit von Busreisen finden in den Artikeln zu Virenfiltern und Luftaustausch in unseren modernen Reisebussen und im Download-Bereich.